LOSUNG DES TAGES

HERR, sei mir gnädig, denn mir ist angst!

Psalm 31,10

mehr

header_aktuelles

losungdesjahers

Leitsätze

leitsaetze

Kalender

Juni 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

Kontakt

gemeindebuero

Alle sind herzlich eingeladen zur ersten durchwachten Osternacht in die evangelische Kirche Bergen. Beginn ist Karsamstag, 20. April, um 23 Uhr vor der Kirche.
Ob die Jüngerinnen und Jünger damals, als Jesus starb, schlafen konnten? Wohl eher nicht, vermuten wir. Sie werden getrauert haben, über ihre Verzweiflung nach Jesu Tod und ihre Sehnsucht nach Trost und neuem Leben gesprochen haben, sich Mut gemacht haben. Und sie werden sich wohl Geschichten erzählt haben, die sie mit Jesus erlebt hatten. Sie werden sich an ihn erinnern: weißt du noch, wie…? Erinnerst du dich, als wir…. In diesen Erinnerungen fühlten sie sich wohl Jesus wieder näher und die Trauer war etwas leichter zu ertragen.
In dieser dunklen Nacht gibt es Raum und Zeit für alte und neue Geschichten: Was bedeuten diese Worte für mich, für uns? Welche Parallelen gibt es zwischen Altem Testament, Neuem Testament und unserem Leben? Nachdenken, ins Gespräch kommen, singen, beten, hören, Zweifeln und Mut finden. Gemeinsam und für sich selbst wollen wir die Nacht von Jesus Tod erleben und durchwachen. (Bitte Isomatte und Schlafsack oder Decke mitbringen, falls der Schlaf übermächtig wird.)
Beginn ist am Karsamstag, 20. April, um 23 Uhr vor der Berger Kirche. Zu jeder vollen Stunde gibt es einen Impuls. So geht es um 4 Uhr auf den Berger Friedhof.
Man kann die ganze Nacht dabei sein oder man kann zu jeder vollen Stunde neu einsteigen. Die Nacht mündet dann in die Auferstehungsfeier um 5 Uhr. Anschließend laden die Frauen des Frauenkreises zum Osterfrühstück ins GZB ein.
Das Vorbereitungsteam aus der Evangelischen Jugend ist sehr gespannt und freut sich auf alle, die dabei sind.

Kathrin Fuchs